top of page

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unseren Websites und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Ihnen einen umfassenden Service bieten und gleichzeitig Ihre Privatsphäre schützen.

Bitte beachten Sie dazu unsere nachfolgende Datenschutzerklärung.

Inhalt

01.   Allgemeine Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

02.  Kontaktinformationen

03.  Erläuterungen zu den Rechtsgrundlagen und der Speicherdauer

04.  Ihre Rechte

05.  Besuch der picturemaxx-Website und Erstellung von Logfiles

06.  Registrierung für „my-picturemaxx“

07.   Newsletter

08.  WEITERSAGEN-Funktion

09.  Kontaktformular

10.   Einsatz von Cookies und Analyseverfahren

11.    Verwendung von Google Maps

12.   Social Media Links

13.   Übermittlung an Dritte

14.   Sicherheitsstandards

15.   Änderungen an dieser Erklärung

Anker Datenschutz Inhalt

1. Allgemeine Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Der picturemaxx AG („picturemaxx“) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten besonders wichtig. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie picturemaxx („wir“, „uns“ und „unsere“) die über www.picturemaxx.com und weitere von uns angebotene Websites und darauf angebotene SaaS-Lösungen („picturemaxx-Website“) erfassten personenbezogenen Daten nutzt und schützt.

 

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie beispielsweise Ihre Anrede, Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse etc. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) sowie anderer Bestimmungen des europäischen sowie des jeweils anwendbaren nationalen Datenschutzrechts erhoben und verarbeitet.

 

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt nur, nachdem Sie hierzu eingewilligt haben oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Die nachfolgenden Bestimmungen informieren Sie jeweils über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Für den Fall, dass wir für einzelne Funktionen unseres Angebots bzw. unserer Dienstleistungen auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche oder Analyse-Zwecke nutzen, informieren wir Sie zudem untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge. An dieser Stelle informieren wir Sie auch über die festgelegten Kriterien und die Speicherdauer. Auch informieren wir Sie über Ihre Rechte bezüglich jeder Datenverarbeitung.

 

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf unsere picturemaxx-Website. Für den Fall, dass Sie über Links von unserer picturemaxx-Website auf Websites Dritter weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Kontakt

2. Kontaktinformationen

2.1. Name und Anschrift des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Der für das Datenschutzrecht Verantwortliche im Sinne der DSGVO sowie aller anderen anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU („Verantwortlicher“) ist picturemaxx. Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik in Bezug auf den Datenschutz unserer Website haben, so kontaktieren Sie bitte:

picturemaxx AG
Stefan-George-Ring 2
81929 München

E-Mail: info@picturemaxx.com 

2.2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

PROLIANCE GmbH
Leopoldstr. 21
80802 München

E-Mail: datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de
www.datenschutzexperte.de
 
Bitten nennen Sie bei der Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten das Unternehmen, auf welches sich Ihre Anfrage bezieht, also "picturemaxx AG". Bitte senden Sie keine sensiblen Informationen mit, wie z. B. eine Ausweiskopie o.ä.

Anker Datenschutz Kontakt

3. Erläuterungen zu den Rechtsgrundlagen und der Speicherdauer

3.1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Jede Einwilligung kann von Ihnen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen erforderlich sind, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO die entsprechende Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die bereits vorvertraglich relevant werden.

Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist, dient Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unser berechtigtes Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.2. Speicherdauer und Löschung der Daten

Die von uns erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der konkrete Zweck der Speicherung verlangt. Fällt der Zweck der Speicherung weg, werden Ihre Daten gelöscht bzw. deren Verarbeitung eingeschränkt.

Darüber hinaus kann es aber sein, dass europäische Verordnungen, anwendbare nationale Gesetze oder sonstige Vorschriften eine längere Speicherung der von uns verarbeiteten Daten verlangen. Laufen diese Speicherfristen ab, löschen wir Ihre Daten oder schränken die Verarbeitung dieser ein.

Widerspruch

4. Ihre Rechte

Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO. Als betroffene Person stehen Ihnen die folgenden Rechte gegenüber picturemaxx zu:

4.1. Recht auf Auskunft bezüglich der Verarbeitung 

Sie können jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht über den Umfang der Datenverarbeitung Auskunft zu verlangen.

4.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer Daten gegenüber picturemaxx, sofern die Sie betreffenden verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

4.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Liegen die Voraussetzungen hierfür vor, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4.4. Recht auf Löschung

Sie können von picturemaxx verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die Voraussetzungen hierfür vorliegen. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist.

4.5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber picturemaxx geltend gemacht, ist picturemaxx verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

4.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie picturemaxx bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Unternehmen ohne Behinderung durch picturemaxx, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Voraussetzungen hierfür vorliegen.

4.7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Folge des Widerspruchs ist es, dass picturemaxx die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, picturemaxx kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Werbe-Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

picturemaxx AG
Stefan-George-Ring 2
81929 München
E-Mail: dataprotection@picturemaxx.com

4.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sofern Sie eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung abgegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4.9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Anker Datenschutz Widerspruch

Cookies

5. Besuch der picturemaxx-Website und Erstellung von Logfiles

Jedes Mal, wenn Sie unsere picturemaxx-Website aufrufen, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen von Ihrem Computersystem. Hierbei werden insbesondere folgende Ihrer Daten erhoben:

  • Informationen über Ihren Browsertyp

  • Informationen über Ihr Betriebssystem

  • Informationen über Ihren Internet-Service-Provider

  • Ihre IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Seite

  • Informationen über die Website, von welcher Ihr System auf unsere Website gelangt

  • Informationen über die Website, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen wird.

 

Die genannten, von uns über Sie erhobenen Daten, werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, findet grundsätzlich nicht statt.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die genannten Daten zu erheben und vorübergehend zu speichern, da die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System notwendig ist, um eine Auslieferung der Website an Ihren Computer zu ermöglichen.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen diese Daten der Optimierung unserer Website und um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Eine Auswertung Ihrer Logfiles zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Die Daten werden gelöscht bzw. verfremdet, so dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist, sobald sie für den hier genannten Zweck nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden die Daten nach 30 Tagen gelöscht.

Anker Datenschutz Cookies

my-picturemaxx

6. Registrierung für „my-picturemaxx“

6.1. Verarbeitung durch picturemaxx

Zur Nutzung unserer Software „my-picturemaxx“ ist neben deren Download und Installation zudem die Registrierung über ein von uns direkt in „my-picturemaxx“ bereitgestelltes Formular erforderlich. Im Rahmen dieser Registrierung gibt es bestimmte von Ihnen anzugebende Pflichtangaben sowie freiwillige Angaben, die gesondert gekennzeichnet sind. Dies sind beispielsweise:

  • Ihr Benutzername

  • Ihr Name

  • Ihre Adresse

  • Ihr Herkunftsland bzw. das Ihres Unternehmens

  • Ihre E-Mail-Adresse

  • Ihr Passwort

 

Wir nutzen, speichern und verarbeiten diese Daten, da dies zur Begründung, zur inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und picturemaxx sowie für die Inanspruchnahme und Abrechnung der diesbezüglichen Leistun-gen erforderlich ist.

Soweit wir Ihnen „my-picturemaxx“ im Rahmen einer kostenlosen oder kostenpflichtigen Testphase bereitstellen, verarbeiten wir die vorgenannten Daten, da dies für die eindeutige Zuordnung des Testzugangs und für die Durchführung des begründeten Nutzungsver-hältnisses erforderlich ist. Daneben haben wir ein berechtigtes Interesse daran, den Absatz von „my-picturemaxx“ zu fördern und zu verhindern, dass wiederholt Testphasen anstelle einer kostenpflichtigen Beauftragung wahrgenommen werden. 
Rechtsgrundlagen für die vorgenannten Datenverarbeitungen bei „my-picturemaxx“ sind Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b und f DSGVO. 

Wir löschen Ihre Daten, soweit sie für den genannten Zweck nicht mehr erforderlich sind und keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. 
 

6.2. Übermittlung an Dritte

Wenn Sie über „my-picturemaxx“ Verbindungen zu Administratoren oder Auftraggebern gestatten, werden Ihre Daten, wie Ihr Benutzername, Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse (samt Land) sowie Ihre E-Mail-Adresse diesem Personenkreis zum Zwecke der Administration und zur Abrechnung in einem besonders geschützten Bereich in „my-picturemaxx“ angezeigt.

Nur soweit Sie „my-picturemaxx“ auf eigene Rechnung betreiben oder Administrator/ Hauptansprechpartner in Ihrem/-r jeweiligen Unternehmen/ Organisationseinheit sind, werden Ihr Vor- und Nachname, Ihre Position, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Adress- und Kontaktdaten Ihres/-r Unternehmens/ Organisationseinheit zur Vertragsanbahnung sowie Ausgestaltung der Nutzung des zu recherchierenden Medienmaterials an die über „my-picturemaxx“ anbietenden Partner („Medienanbieter“) übermittelt. Erstmalig versenden wir die bezeichneten Daten direkt nach Ihrer Registrierung an unsere Medienanbieter, um Sie bei diesen vorzustellen. Für die Übermittlung an Dritte holen wir uns vorab von Ihnen eine Einwilligung ein. Diese können Sie jederzeit – mit Wirkung für die Zukunft – widerrufen. Danach leiten wir Ihre Daten ausschließlich zur Vertragsabwicklung an unsere Partner weiter.

Bitte beachten Sie, dass einige unserer Medienanbieter in unsicheren Drittländern sitzen (zum Beispiel USA und – bei einem ungeregelten Brexit - im Vereinigten Königreich). Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden.

Rechtsgrundlagen für die genannten Datenverarbeitungen bei „my-picturemaxx“ sind hier Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben a, b und f DSGVO sowie Artikel 49 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen; in diesem Fall werden wir nur noch insoweit Ihre Daten verarbeiten, wie hierfür eine gesetzliche Erlaubnisgrundlage besteht.

Die oben bezeichnete Verarbeitung dient in erster Linie der Vertragsdurchführung. Das Netzwerk lebt davon, dass die einzelnen Teilnehmer untereinander kommunizieren und von der Existenz neuer Mitglieder erfahren, sodass auf Seiten von picturemaxx auch ein berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung vorliegt, für die Fälle, in denen Sie keine Einwilligung erteilt haben.

Wir löschen Ihre Daten, sobald sie für den Zweck nicht mehr erforderlichen sind und keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen bestehen. 

Anker Datenschutz my-picturemaxx

Newsletter

7. Newsletter

7.1. Newsletter-Versand

Auf der picturemaxx-Website haben Sie die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Stimmen Sie zu, informieren wir Sie mit dem Newsletter über die neueste picturemaxx-Software, Service-Dienstleistungen und Änderungen an bestehenden Produkten. Dabei werden die bei der Anmeldung zum Newsletter von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt. Dies sind üblicherweise:

  • Ihre E-Mail-Adresse

  • Ihr Name

  • den Namen Ihres Unternehmens

  • Ihr Land bzw. das Ihres Unternehmens

  • Optional werden weitere Daten verarbeitet, soweit Sie diese angeben

 

Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Ihnen den Newsletter zuzusenden sowie zur Identifizierung und Prüfung Ihrer Einwilligung. Die Angabe des Landes dient dazu, Ihnen den Newsletter in der passenden Sprache zusenden zu können. Die darüberhinausgehenden Angaben Ihrerseits sind freiwillig.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse sowie die weiteren Angaben zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und der Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Wir löschen Ihre Daten, sobald Sie das Abonnement für den Newsletter beendet haben bzw. dieses von uns beendet wird. Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem an Sie versendeten Newsletter befindet sich ein Link, über den Ihnen eine einfache Abmeldung ermöglicht wird. Sie haben aber auch die Möglichkeit eine E-Mail an info@picturemaxx.com oder eine Nachricht an den in dieser Datenschutzerklärung benannten Verantwortlichen senden.

7.2. Übermittlung an Dritte

Der Versand unseres Newsletters erfolgt über picturemaxx direkt oder über einen der folgenden Dienstleister („Newsletter-Dienstleister“): a) Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin. b) CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede.

Der Newsletter-Dienstleister speichert für picturemaxx die von Ihnen eingegebenen Daten für den Versand des Newsletters. Wir bedienen uns der Dienste des Newsletter-Dienstleisters im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

Die Dienstleistungen der in Deutschland ansässigen Newsletter-Dienstleister unterliegen der DSGVO und den strengen Voraussetzungen der abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Eine Weitergabe Ihrer Daten durch den Newsletter-Dienstleister an Dritte erfolgt nur unter Einhaltung der rechtlichen Voraussetzungen der DSGVO.
 
Wir sind aufgrund der Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO dazu befugt, Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) den Newsletter-Dienstleister weiterzugeben, da wir die Software von und über den Newsletter-Dienstleister für die Versendung unseres Newsletters nutzen.

Wir löschen Ihre Daten, sobald diese für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung uns gegenüber widerrufen haben. Mehr zum Datenschutz bei den Newsletter-Dienstleistern finden Sie unter: a) https://www.newsletter2go.de/datenschutz-uebersicht/, b) https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Anker Datenschutz Newsletter

8. WEITERSAGEN-Funktion

Wir bieten Ihnen auf der picturemaxx-Website die sogenannte WEITERSAGEN‑Funktion an. Mit dieser können Sie bestimmte Seiten und Angaben auf der picturemaxx-Website anderen Personen weiterempfehlen, die Ihrer Meinung nach an unseren picturemaxx-Website interessiert sind. Nach Anklicken der WEITERSAGEN-Funktion können Sie über Ihre E-Mail-Adresse einen Link zu der von Ihnen empfohlenen Website samt deren Titel an die von Ihnen ausgewählte Person senden. Dazu müssen Sie die E-Mail-Adresse der Person in Ihrem E-Mail-Programm eingeben sowie, wenn Sie möchten, eine zusätzliche persönliche Nachricht. Über die unter Punkt 5. genannten Daten hinaus nutzen, speichern und verarbeiten wir im Zusammenhang mit der WEITERSAGEN-Funktion keine Informationen, insbesondere nicht Ihren Kommentar.

Formulare

9. Kontaktformular

9.1. Verarbeitung durch picturemaxx Deutschland

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches von Ihnen für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Hierbei handelt es sich insbesondere um folgende Daten:

  • Ihre Anrede

  • Ihren vollständigen Namen

  • Ihre E-Mail-Adresse

  • Ihre Telefonnummer (optional)

  • Ihr Unternehmen 

  • Ihr Herkunftsland bzw. das Ihres Unternehmens

  • den Betreff Ihrer Anfrage

  • den Anfragetyp

  • Frage und Grund Ihrer Anfrage

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben a, b oder f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens, welches in unserem Interesse liegt. Hierbei kann es sich um eine Vertragsanbahnung handeln. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung auch keine gesetzlichen oder vertraglichen Archivierungspflichten entgegenstehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung eingeholt haben und Ihre Daten von uns zu Marketingzwecken verarbeitet werden, gilt Folgendes: Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen bzw. der weiteren Nutzung gegenüber picturemaxx zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und auch sonst keine gesetzliche Erlaubnis zur Datenverarbeitung besteht.

Im Zeitpunkt des Absendens Ihrer Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme

 

Diese sonstigen, während des Absende-Vorgangs verarbeiteten, personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die während des Absende-Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 30 Tagen gelöscht. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben b oder f DSGVO.

9.2. Übermittlung an Auslandsbüros

Die von Ihnen in die Maske eingegeben Daten werden unter Umständen an unsere Auslandsbüros weitergeleitet, soweit sich der Inhalt Ihrer Anfrage thematisch und regional auf das betreffende Büro bezieht (Auftragsverarbeitung). picturemaxx bleibt aber auch in diesem Fall Ihre erste Anlaufstelle und Sie können weiterhin Ihre Rechte gegenüber picturemaxx geltend machen.

picturemaxx wird die Daten dabei unter Umständen auch in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), beispielsweise in die USA, weiterleiten. Dies ist nur der Fall, soweit unsere picturemaxx Mitarbeiter im Ausland aufgrund der Art Ihrer Anfrage für die Beantwortung der Anfrage eingesetzt werden. Es werden jedoch von picturemaxx die erforderlichen Schritte ergriffen, um sicherzustellen, dass ein angemessenes Datenschutzniveau eingehalten wird. Wenn picturemaxx Ihre Daten beispielsweise in die Vereinigten Staaten übermittelt, werden zusätzliche Maßnahmen, wie z.B. das Abschließen EU-konformer Datenübermittlungsvereinbarungen mit dem Datenimporteur, ergriffen, soweit erforderlich.

Mit Absenden des Kontaktformulars erklären Sie Ihr Einverständnis bezüglich der Weitergabe der von Ihnen ins Kontaktformular eingetragenen Daten an das jeweils zuständige, regionale picturemaxx Büro, beispielsweise in den USA, sofern sich der Inhalt Ihrer Anfrage thematisch und regional auf das betreffende Auslandsbüro, bezieht. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber picturemaxx mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Rechtsgrundlage für Weiterleitung an das ausländische Büros ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a, b und f DSGVO. Soweit Ihre Anfrage Auslandsbezug hat, hat picturemaxx ein Interesse daran, die Mitarbeiter im Auslandsbüro einzuschalten, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Wir löschen Ihre Daten, sofern Sie für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen der vertraglichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Anker Datenschutz Formulare

10. Einsatz von Cookies und Analyseverfahren

10.1. Cookies und ähnliche Technologien

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten, werden bei der Nutzung unserer picturemaxx-Website verschiedene Arten von Cookies eingesetzt und auf Ihrem Computer gespeichert.

 

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgeräten gespeichert werden, wenn Sie unser Internetangebot besuchen. Uns fließen durch das Setzen der Cookies verschiedene Informationen zu.

 

Ergänzend zu Cookies setzen manche Dienste sog. „Local Storage-Einträge“ ein. Ein Local Storage-Eintrag ist funktionell mit Cookies vergleichbar, der Unterschied besteht darin, dass beim Local Storage Informationen im Cache Ihres Browsers abgelegt werden. Soweit Dienste auf unserer Website den Local Storage nutzen, weisen wir in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich darauf hin.

 

Darüber hinaus setzen manche Dienste auch sog. „Zählpixel“ ein.

Einige Dienste nutzen „Geräte- und Browser-Fingerprinting“. Beim Geräte- und Browser-Fingerprinting werden Website-Besucher anhand von spezifischen Einstellungen des jeweiligen Browsers bzw. des für den Aufruf der Website verwendeten Geräts versucht zu identifizieren. Soweit wir für die Speicherung dieser Informationen in Ihrem Endgerät eine Einwilligung einholen, ist § 25 Abs. 1 TTDSG die hierfür einschlägige Rechtsgrundlage. Gleiches gilt auch, sofern auf die Informationen zugegriffen wird, die bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeichert sind.
Sofern der alleinige Zweck der Speicherung oder des Zugriffs in der Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein öffentliches Telekommunikationsnetz liegt, ist die Rechtsgrundlage § 25 Abs. 2 Nr. 1 TTDSG.
Ist die Speicherung oder der Zugriff unbedingt erforderlich, damit wir einen von Ihnen ausdrücklich gewünschten Dienst zur Verfügung stellen können, ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG die einschlägige Rechtsgrundlage.
Nachfolgend werden wir Sie über die im konkreten Fall einschlägigen Rechtsgrundlagen informieren. Für die daran anschließende Verarbeitung personenbezogener Daten, stützen wir die Verarbeitung auf eine der unter Abschnitt 3.1 angegebenen Rechtsgrundlagen der DSGVO.

 

Notwendige Cookies

Für den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Internetauftritts und die ordnungsgemäße Anzeige der Inhalte sind bestimmte Cookies technisch erforderlich, um Ihnen unser Internetangebot überhaupt anzeigen zu können. Diese „notwendigen Cookies“ können nicht abgewählt werden, weil ohne sie unser Internetauftritt nicht angeboten werden kann.

 

Cookies und ähnliche Technologien zur Statistik und für externe Inhalte

Wir setzen Cookies zur statistischen Erfassung der Nutzung unserer Website ein. Diese Cookies müssen Sie nicht wählen.

 

Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern, zu optimieren und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, werden Cookies und ähnliche Technologien externer Dienste eingesetzt. Die hierzu eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien müssen Sie nicht akzeptieren, können dann allerdings auch die erweiterten Funktionen nicht nutzen. Sie können auch in Ihrem Browser Cookie-Einstellungen vornehmen. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden. Entsprechendes gilt für Local Storage-Einträge, die Sie aus Ihrem Browser-Cache löschen können.

10.2. Widerspruch / Widerruf

Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert. Sie können jederzeit entscheiden, ob Sie die Cookies von Ihrem Computer löschen. Durch die Einstellungen in Ihrem Browser können Sie selbst festlegen, ob die Übertragung der Cookies von Ihrem Computer an uns deaktiviert, beschränkt oder die Cookies gar ganz gelöscht werden sollen. Deaktivieren Sie alle Cookies für unsere Website, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen direkt auf unserer Website anzupassen: Sofern Sie Ihre Einwilligung zu Cookies und anderen Technologien erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf unserer Consent-Management-Plattform widerrufen, indem Sie den entsprechenden Button auf „Aus“ schalten.

10.3. Consent Management Platform - Usercentrics

Zur Steuerung der Cookies und um unsere datenschutzrechtlichen Dokumentationsverpflichtungen bzgl. der Einwilligung zu Cookies zu erfüllen, benutzen wir auf unserer Website die Consent Management Plattform von Usercentrics. Die Verwendung von Usercentrics dient der Einholung wirksamer Einwilligungen. Usercentrics darf auf die Daten nur im Rahmen unserer Weisungen zugreifen (Auftragsverarbeitung).

 

Verarbeitendes Unternehmen: Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße7, 9099 München, Deutschland

 

Datenverarbeitungszwecke:

  • Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

  • Speicherung der Einwilligung

 

Genutzte Technologie:

  • Lokale Speicherung

  • Cookies

 

Erhobene Daten:

  • Browser-Information

  • Opt-in- und Opt-out-Daten

  • Fordern Sie URLs der Webseite an

  • Seitenpfad der Webseite

  • Geografischer Standort

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs

  • Device Informationen

 

Rechtsgrundlage: § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

 

Ort der Verarbeitung: Europäische Union (Zustimmungsdatenbank befindet sich in Belgien)

 

Aufbewahrungsdauer: Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht oder auf Anfrage in Form eines Datenexports an die verantwortliche Person weitergegeben.

 

Weitergabe an Drittländer: Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums (wie nachfolgend aufgelistet) weiterleiten kann. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird dabei über Standardvertragsklauseln bzw. einen entsprechenden Angemessenheitsbeschluss sichergestellt.

  • Vereinigte Staaten von Amerika

 

Datenempfänger:

  • Usercentrics GmbH

  • Alphabet Inc.

  • Auth0 Inc.

 

Datenschutzbestimmungen des verarbeitenden Unternehmens: Weitere Informationen zum Datenschutz bei Usercentrics finden Sie unter: https://usercentrics.com/privacy-policy/

10.4. Wix Homepage-Baukasten

Wir nutzen den Webhoster und Homepagebaukasten „Wix“ der Wix.com Ltd., Nemal St. 40, 6350671 Tel Aviv, Israel (Website: https://www.wix.com; Datenschutzerklärung: https://de.wix.com/about/privacy ). Der Dienst setzt Cookies, die für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website erforderlich sind. Die Zwecke sind im einzelnen: Sicherheitsgründe und zur Betrugsbekämpfung, Login-Verwaltung, Systemüberwachung/Fehlerbehebung, Cookie-Consent-Verwatung, Messung der Systemperformance, Spracheinstellungen. Mehr über die von Wix eingesetzten Cookies finden Sie unter https://support.wix.com/de/article/cookies-und-deine-website-bei-wix.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Wix ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Grundsätzlich werden die Daten nur in der EU bzw. in einem Land mit einem von der EU-Kommission festgestellten, angemessenen Datenschutzniveau gespeichert. Sollte ein Datentransfer in ein Drittland stattfinden, ist dieser durch geeignete Garantien (z.B. Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO) abgesichert. Datentransfers in die USA zu Wix.com Inc. und seine verbundenen Unternehmen, einschließlich DeviantArt Inc., sind über den Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission auf Basis des EU-U.S. Data Privacy Frameworks nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO abgesichert. Die US-Unternehmen sind entsprechend unter dem Framework zertifiziert.

Mehr zum Datenschutz bei Wix finden Sie unter https://de.wix.com/about/privacy.

10.5. HubSpot

HubSpot ist ein Dienst, den wir zum Kundenmanagement einsetzen (CRM-Dienst). Der Dienst unterstützt uns beim Marketing, Vertrieb und im Kundendienst (etwa durch das Management von Kundenanfragen aus verschiedenen Kanälen). Insbesondere wenn Sie Daten in die auf unserer Website vorhandenen Kontaktformulare eintragen, werden diese Daten zu HubSpot übertragen.

Der Dienst erlaubt zudem eine Auswertung der Nutzung unseres Webangebots und bietet eine Live-Chat-Funktion.

HubSpot darf auf die Daten nur im Rahmen unserer Weisungen zugreifen (Auftragsverarbeitung). Der Auftragsverarbeitungsvertrag ist hier abrufbar: https://legal.hubspot.com/de/dpa.

HubSpot nutzt die Daten außerdem, um die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und weiterzuentwickeln.

 

Verarbeitendes Unternehmen: HubSpot Inc., Two Canal Park, Cambridge, MA 02141, USA

Datenverarbeitungszwecke: Kundenverwaltung; Marketing; Erstellung von Statistiken und Analysen; Verbesserung unseres Angebots.

 

Genutzte Technologie: Cookies

Erhobene Daten:

  • Name

  • Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern)

  • Formulareingaben

  • Kommunikationsdaten (z.B. Eingaben in das Live-Chat-Tool)

  • Aggregierte Nutzungsdaten

  • Geräteinformationen (Browser-Typ, Gerätekennungen, Gerätemodell, Betriebssystem des Geräts)

  • Aufgerufene Dateien und Seiten

  • Geografischer Standort

  • Internetdienstanbieter

  • IP-Adresse (pseudonymisiert)

  • Dauer des Seitenbesuchs

  • Referrer-URL

  • Zeitpunkt des Zugriffs oder Abrufs

 

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO); Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Soweit wir Ihre Einwilligung einholen: § 25 Abs. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Ort der Verarbeitung: Weltweit

 

Aufbewahrungsdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden. Maximale Aufbewahrungsdauer der Cookies: 13 Monate.

Widerruf: Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in den Cookie-Einstellungen die nicht erforderlichen Cookies wieder abwählen.

Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung, wird durch diesen nicht berührt.

 

Weitergabe an Drittländer: Vereinigte Staaten von Amerika. Eine Datenübermittlung in weitere Drittländer weltweit ist möglich.

HubSpot ist nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert. Die Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt daher auf Basis des entsprechenden Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO. Darüber hinaus haben wir mit HubSpot Standardvertragsklauseln abgeschlossen, um ein europäisches Datenschutzniveau zu gewährleisten.

 

Datenempfänger:

 

Datenschutzbestimmungen des verarbeitenden Unternehmens: Weitere Informationen zum Datenschutz bei HubSpot finden Sie unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

 

Cookies: Die verwendeten Cookies können Sie hier nachlesen: https://knowledge.hubspot.com/de/privacy-and-consent/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser

11. Verwendung von Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps API, einen Kartendienst betrieben von Google Inc., (“Google”). Google ist zu erreichen unter Google Dublin, Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der picturemaxx-Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden folgende Daten an Google vermittelt:

  • Ihre IP-Adresse;

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage;

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite);

  • Daten zu Ihrem Standort;

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • Website, von der die Anforderung kommt;

  • Ihren Browsertyp;

  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche;

  • die Spracheinstellung und Version der Browsersoftware.

 

Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter kundenorientierter Werbung und um andere Nutzer des Google Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserem Internetauftritt zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts direkt an Google wenden müssen.

 

Bei dieser Verarbeitung erfolgt unsere Zusammenarbeit mit Google auf Grundlage einer Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO. Die Vereinbarung finden Sie unter folgendem Link: https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/ 

 

Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

 

Es findet ggf. ein Datentransfer in die USA und andere Drittländer statt. Google und die verbundenen Unternehmen sind nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert. Die Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt daher auf Basis des entsprechenden Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO. Darüber hinaus haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen, um ein europäisches Datenschutzniveau zu gewährleisten.

Wir nutzen Google Maps API, um Ihnen eine Karten-Funktion anbieten zu können. Eine Rechtfertigung erfolgt nach § 25 Abs. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns im Vorhinein eine Einwilligung erteilt haben. Sie können diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wie oben unter Punkt 10.2 dargestellt. Das Angebot von Google Maps können Sie in diesem Fall dann nicht mehr nutzen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in Googles Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

12. Social Media Links

12.1. Generelle Informationen

Wir setzen auf der picturemaxx-Website die nachfolgend dargestellten einfachen Social Media Links ein. Dabei wird ein einfacher Link auf die jeweilige Website der sozialen Netzwerke zur Verfügung gestellt. Dadurch erfolgt beim Besuch der picturemaxx-Website kein automatischer Austausch und keine Weitergabe von personenbezogenen Daten an die jeweiligen Anbieter der Social Media Netzwerke. Erst beim Anklicken des jeweiligen Links, mit dem sich ein Pop-up öffnet, und anschließender Eingabe Ihrer Zugangsdaten des sozialen Netzwerks bzw. bei bereits erfolgter Anmeldung werden Daten ausschließlich von den jeweiligen Netzwerken selbst verarbeitet.

Sie können über die Datenschutzeinstellungen, welche auf den meisten Social-Media-Plattformen verfügbar sind, kontrollieren, welche Daten Sie in den Netzwerken freigeben. Weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen und wie externe Social Media Sites Ihre persönlich identifizierbaren Daten behandeln, finden Sie im Folgenden:

12.2. Facebook

Wir betreiben ein Unternehmensprofil bei Facebook. Datenschutzrechtlicher (Mit-) Verantwortliche dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Für Personen, die innerhalb der USA oder Kanada leben ist es die Meta Platforms, Inc. 1601 Willow Rd. Menlo Park, CA 94025 („Facebook“).

Facebook teilt Ihre Informationen möglicherweise intern, innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe (Übertragung an Facebook in die USA) oder mit Dritten. Informationen, die im EWR gesammelt werden, können so für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke beispielsweise in Länder außerhalb des EWR übertragen werden. Nach eigenen Angaben von Facebook, werden von Facebook von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet, zudem sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht ergriffen und Ihre Zustimmung zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und andere Länder eingeholt. Die Meta Platforms, Inc. ist außerdem nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert. Die Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt daher auf Basis des entsprechenden Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO.

Facebook übermittelt uns als Fanpage-Betreiber anonymisierte Statistiken und Einblicke, sogenannte "Insights-Daten". Welche Insights-Daten genau durch Facebook an uns übermittelt werden, kann hier in der mit Facebook geschlossenen Vereinbarung (Controller Addendum) eingesehen werden: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Art, Umfang, Zwecke der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Facebook sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers, können in den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy entnommen werden.

12.3. X (früher Twitter)

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst X (früher als Twitter bekannt). Datenschutzrechtlich Verantwortliche ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland. Für Personen, die innerhalb der USA oder Kanada leben ist es die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Die erfassten Daten werden nach Aussage von Twitter auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Twitter nutzt außerdem selbst Analyse-Tools anderer Unternehmen, u. a. Google Analytics.

Nach eigenen Angaben von Twitter, werden von Twitter von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet und sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und andere Länder ergriffen.

https://twitter.com/de/privacy

12.4. LinkedIn

Wir betreiben ein Unternehmensprofil bei LinkedIn. Datenschutzrechtlich Verantwortliche ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Für Personen, die innerhalb der USA oder Kanada leben ist es die LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085 USA („LinkedIn“). Die erfassten Daten werden nach Aussage von LinkedIn auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. LinkedIn verwendet Werbecookies. LinkedIn nutzt außerdem selbst Analyse-Tools anderer Unternehmen, u. a. Google Analytics.

Nach eigenen Angaben von LinkedIn, werden von LinkedIn von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet und sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und andere Länder ergriffen.

Details können der Datenschutzerklärung von LinkedIn entnommen werden: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Die Cookie-Richtlinie finden Sie hier: https://de.linkedin.com/legal/cookie-policy

12.5 Xing

Wir betreiben ein Unternehmensprofil bei XING. Datenschutzrechtlich Verantwortliche ist die New Work SEA, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland („XING“). Die erfassten Daten werden nach Aussage von XING auch in Drittländer übertragen. XING verwendet Werbecookies. XING nutzt außerdem selbst Analyse-Tools anderer Unternehmen, u. a. Google Analytics.

Nach eigenen Angaben von XING, werden von XING von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet und sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in andere Länder ergriffen.

Details können der Datenschutzerklärung von XING entnommen werden: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

12.6. Instagram

Wir betreiben ein Unternehmensprofil bei Instagram. Datenschutzrechtlich Verantwortliche ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Instagram“). Entsprechend gelten die Ausführungen zu Facebook auch hier.

Welche Daten genau durch Instagram an uns übermittelt werden, kann hier eingesehen werden: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Art, Umfang, Zwecke der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Instagram sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers, können hier: https://help.instagram.com/519522125107875.

12.7. TikTok

Wir betreiben ein Unternehmensprofil bei TikTok. Datenschutzrechtlich Verantwortliche sind die TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland und die und TikTok Information Technologies UK Limited, Kaleidoscope, 4 Lindsey Street, London, United Kingdom, EC1A 9HP („TikTok“). Beide sind gemeinsam verantwortlich. TikTok dient uns zur Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation und zum Marketing.

Die erfassten Daten beim Aufruf von TikTok, der Umfang der Verarbeitung, die Verarbeitungszwecke sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers können der Datenschutzerklärung von TikTok entnommen werden: https://www.tiktok.com/legal/page/eea/privacy-policy/de.

TikTok speichert die Daten nach eigenen Angaben auf Servern in den USA, Malaysia und Singapur. Darüber hinaus können Unternehmen aus der TikTok-Unternehmensgruppe auf die Daten auch aus anderen Drittländern zugreifen. TikTok gewährleistet ein angemessenes Datenschutzniveau nach eigenen Angaben durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln, vgl. https://www.tiktok.com/legal/page/eea/transferee-countries/de.

13.  Übermittlung an Dritte

13.1. Grundsätze

Wir werden Ihre persönlichen Daten generell nur im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze an Dienstleister, Geschäftspartner, verbundene Unternehmen und andere Dritte weitergeben und Sie hierüber ausreichend informieren.

Wir können personenbezogene Daten gegenüber denen von uns beauftragten Dienstleistern offenlegen und diese verpflichten, Dienstleistungen in unserem Namen durchzuführen (Auftragsverarbeitung). Solche Dienstleister können verbundene Unternehmen von picturemaxx oder externe Dienstleister sein. Dabei beachten wir die strengen anwendbaren nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen. Die Dienstleister sind unseren Weisungen unterworfen und unterliegen strengen vertraglichen Beschränkungen in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Hiernach ist eine Verarbeitung nur erlaubt, soweit es für die Durchführung der Dienstleistungen in unserem Namen oder zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen erforderlich ist. Es wird im Vorhinein genau von uns festgelegt, welche Rechte und Pflichten unsere Dienstleister in Bezug auf personenbezogene Daten haben sollen.

Wir können personenbezogene Daten gegenüber einem Dritten offenlegen, wenn wir dies aufgrund eines Gesetzes oder Rechtsverfahrens müssen oder um unsere Produkte und Dienstleistungen zu liefern und zu verwalten. Außerdem können wir verpflichtet sein, Auskunft gegenüber einer Strafverfolgungsbehörde oder einer anderen Behörde zu erteilen. Ist eine Weiterleitung von Informationen für die Zusammenarbeit und somit Bereitstellung von Services von picturemaxx Ihnen gegenüber erforderlich oder erklären Sie Ihre Einwilligung, sind wir ebenfalls befugt Daten preiszugeben. Auch, wenn Betriebsprüfungen anstehen, ist eine Offenlegung meist nicht zu vermeiden.

13.2. Hosting

Unsere picturemaxx Website und damit auch sämtliche personenbezogenen Daten, die bei Nutzung unserer Website anfallen, werden auf Servern unseres Hosting-Anbieters Wix gehostet. Wix wird betrieben von der Wix.com Ltd., Nemal St. 40, 6350671 Tel Aviv, Israel (Website: https://de.wix.com/; Datenschutzerklärung: https://de.wix.com/about/privacy). Zum Hosting von Wix gehören Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen. Wix darf die personenbezogenen Daten, die auf den Servern gespeichert werden, nur gemäß unseren Weisungen verarbeiten (Auftragsverarbeitung). Wix ergreift ebenfalls strenge technische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Grundsätzlich werden die Daten nur in der EU bzw. in einem Land mit einem von der EU-Kommission festgestellten, angemessenen Datenschutzniveau gespeichert. Sollte ein Datentransfer in ein Drittland stattfinden, ist dieser durch geeignete Garantien (Angemessenheitsbeschluss, Standarddatenschutzklauseln) abgesichert.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Der Zweck der Datenverarbeitung besteht darin, dass Wix das Hosting unserer Website betreibt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Wix finden Sie unter https://de.wix.com/about/privacy.

13.3. Amazon

Für die Bereitstellung von Cloud-Infrastrukturdienstleistungen bedient sich picturemaxx des Angebots von Amazon Web Services EMEA SARL, Luxemburg (siehe: https://aws.amazon.com/de/legal/aws-emea#1). Amazon darf auf die Daten nur im Rahmen unserer Weisungen zugreifen (Auftragsverarbeitung). Amazon ergreift ebenfalls strenge technische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Amazon gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer, die Weitergabe ist zur Abwicklung der vereinbarten Services erforderlich oder Amazon muss dies zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verpflichtenden Anweisung einer Regierungs- oder Regulierungsbehörde tun. Die dazu übermittelten Daten werden auf das notwendige Minimum beschränkt.

 

Wir haben Amazon mit der Speicherung der Daten auf Servern innerhalb der EU bzw. dem EWR beauftragt. Unter Umständen speichert Amazon die Daten auch außerhalb des EWR. Sofern Daten außerhalb der EU/des EWR transferiert werden, ist ein angemessenes Datenschutzniveau durch geeignete Garantien sichergestellt. Amazon.com, Inc. ist nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert. Die Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt daher auf Basis des entsprechenden Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO. Darüber hinaus haben wir mit Amazon Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Der Zweck der Datenverarbeitung besteht darin, dass Amazon uns die Möglichkeit bietet, Daten auf Amazon Servern zu speichern.

Wir speichern die Daten höchstens so lange, wie es für die Erfüllung der Verarbeitungszwecke erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Amazon finden Sie unter:

https://aws.amazon.com/de/compliance/gdpr-center/.

13.4. GoToWebinar

Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir die cloudbasierte Anwendung „GoToWebinar“, ein Dienst der GoTo Technologies Ireland Unlimited Company, The Reflector 10, Hanover Quay, Dublin 2, D02R573 („GoTo“). Wir haben mit GoTo eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen. Ferner haben wir mit GoTo sogenannte Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich GoTo zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet.

GoTo verarbeitet personenbezogene Daten von Teilnehmern ggf. für anonymisierte Statistiken. Art, Umfang, Zwecke der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch GoTo sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers, können den Datenschutzhinweisen von GoTo entnommen werden: https://www.goto.com/de/company/legal/privacy/international.

 

Zweck der Verarbeitung:

GoToWebinar dient uns als Kommunikationslösung für die von uns durchgeführten Webinare.

 

Datenarten:

Für die Registrierung zu unseren Webinaren nutzen wir die Registrierungsfunktion von GoToWebinar. Bei der Registrierung werden von Ihnen folgende Daten erhoben:

  • Ihr Name;

  • Ihre E-Mail-Adresse;

  • Ihre Funktion und Position (Optional);

  • Unternehmen (Optional).

 

Nachfolgend sehen Sie die weiteren Daten, die beim Webinar von GoTo verarbeitet werden. Hinweis: Wir haben keinen unmittelbaren Einfluss auf die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten durch GoTo.

zum Beispiel Dauer der Sitzung, hergestellte Verbindungen, verwendete Hardware, Ausrüstung und Geräte, IP-Adressen, Standort, Spracheinstellungen, verwendetes Betriebssystem, eindeutige Gerätekennungen und andere diagnostische Daten.

 

GoTo verarbeitet diese Daten nach eigenen Angaben zu folgenden Zwecken: Zur Erbringung, dem Betrieb und der Verbesserung der Dienste. Die erfassten standortbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bereitstellung, des Betriebes und der Unterstützung des Dienstes sowie zur Betrugsprävention und Sicherheitsüberwachung verarbeitet. Nutzer können die Übertragung von Standortdaten auf mobilen Geräten jederzeit deaktivieren, indem sie die Standortdatendienste über das Einstellungsmenü auf Ihrem Gerät deaktivieren.

 

Darüber hinaus setzt GoTo Cookies und ähnliche Technologien ein, um die Nutzung seiner Dienste zu analysieren und zu verbessern.

Weitere Informationen zu möglichen, von GoTo verarbeiteten Datenarten finden Sie unter https://www.goto.com/de/company/legal/privacy/international.

 

Weitere Datenverarbeitungen während des Webinars:

Um am Webinar teilzunehmen, können Sie sich bei GoToWebinar entweder als Gast anmelden oder sich registrieren. Sofern Sie registrierter Nutzer von GoToWebinar sind, ist hinsichtlich der Registrierungsdaten allein GoTo der Verantwortliche.

Wenn Sie sich als Gast anmelden, sind für uns und die Teilnehmer des jeweiligen Webinars lediglich die Daten erkennbar, die sie bei der Gastanmeldung angeben (also mindestens der Benutzername). Sofern Sie sich per Chat, Audio oder Video beteiligen, erfassen wir auch diese Inhalte von Ihnen. Diese Daten sind für andere Teilnehmer des Webinars zu erkennen.

Wir haben GoToWebinar so konfiguriert, dass Audio und Video der Teilnehmenden standardmäßig deaktiviert sind. Sie können Audio und Video ggf. selbst freischalten.

 

Rechtsgrundlagen:

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns als Verantwortliche zum Zwecke der Durchführung des Webinars erfolgt grundsätzlich auf Grundlage von 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der effektiven Durchführung von Webinaren für interessierte, freiwillige Teilnehmer.

Ort der Datenverarbeitung:

Bei der Nutzung von GoToWebinar können Daten weltweit an und durch die verbundenen und nicht verbundenen Dienstleister von GoTo übermittelt werden und/oder für diese zugänglich sein. Die entsprechenden Listen finden sich hier:

https://www.goto.com/-/media/PDFs/trust%20-%20resource%20center/goto-affiliates-list-pdf

https://www.goto.com/-/media/PDFs/trust%20-%20resource%20center/DE/GoTo%20Meeting-Webinar-and-Training-Sub-Processor-Disclosure-de-pdf

https://www.goto.com/-/media/PDFs/trust%20-%20resource%20center/GTM-GTW-GTT_Subprocessor-List-pdf

 

Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit GoTo sog. EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen, die ein der EU angemessenes Schutzniveau gewährleisten sollen.

 

Datenempfänger:

Wir werden Ihre persönlichen Daten generell nur im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze an Dienstleister, Geschäftspartner und andere Dritte weitergeben und Sie hierüber entsprechend der gesetzlichen Vorgaben informieren.

GoTo als Diensteanbieter erhält Zugriff auf die verarbeiteten Daten (es sei denn, diese sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt). Mit GoTo haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Einige Daten werden von GoTo auch in eigener Verantwortung zu eigenen Zwecken verarbeitet. Welche dies sind, kann der Datenschutzerklärung von GoTo entnommen werden: https://www.goto.com/de/company/legal/privacy/international

 

Speicherdauer der Daten:

Die von uns erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der konkrete Zweck der Speicherung verlangt. Fällt der Zweck der Speicherung weg, werden Ihre Daten gelöscht bzw. deren Verarbeitung eingeschränkt.

Darüber hinaus kann es aber sein, dass europäische Verordnungen, anwendbare nationale Gesetze oder sonstige Vorschriften eine längere Speicherung der von uns verarbeiteten Daten verlangen. Laufen diese Speicherfristen ab, löschen wir Ihre Daten oder schränken die Verarbeitung dieser ein.

13.5. Weitere Dienstleister

Weitere Dienstleister von picturemaxx und damit Empfänger personenbezogener Daten sind unsere Freelancer, welche uns in folgenden Bereichen unterstützen:

  • Kundensupport

  • Administration

  • Entwicklung

  • Programmierung

  • CRM

 

Auch diese Dienstleister sind, im Rahmen von Auftragsverarbeitungsvereinbarungen gemäß Ziffer 13.1., verpflichtet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten durch unsere Freelancer ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Wir löschen Ihre Daten, soweit sie für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind.

14. Sicherheitsstandards

picturemaxx hat angemessene physikalische, technische und administrative Sicherheitsstandards implementiert, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Unsere Dienstleister und verbundenen Unternehmen sind vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit personenbezogener Daten zu wahren. Zudem dürfen sie die Daten nicht für nicht von uns genehmigte Zwecke nutzen.

15. Änderungen an dieser Erklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir empfehlen deshalb, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen, damit Sie unsere Datenschutzpraktiken kennen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 27.02.2024 aktualisiert.

bottom of page